Burg-Grundschule Ulmen im Lesefieber

Nach den Oster­fe­ri­en kamen so man­che Schü­le­rin­nen und Schü­ler beim Betre­ten der Büche­rei der Burg Grund­schu­le nicht mehr aus dem Stau­nen her­aus. Die Schü­ler­bü­che­rei hat sich ver­grö­ßert! Durch eine Spen­de von 400 Euro der Bür­ger­stif­tung der Volks­bank RheinAhrEi­fel konn­ten neue Schul­bü­cher ange­schafft wer­den. Hier­bei han­delt es sich um Erst­le­se­bü­cher, Mäd­chen- und Jun­gen­bü­cher über Fuß­ball, Pfer­de und Co als auch über Sach­bü­cher zu ver­schie­de­nen The­men. So konn­te unser bereits vor­han­de­ner Bestand noch ein­mal erwei­tert und gezielt auf Wün­sche der Kin­der ein­ge­gan­gen wer­den. Eine tol­le Lese­mo­ti­va­ti­on für unse­re Schü­ler! Wei­ter­hin konn­ten wir vom Rest des Gel­des zwei zusätz­li­che Rega­le für die Biblio­thek anschaf­fen.

Hier­mit möch­ten wir uns ganz herz­lich bei der Bür­ger­stif­tung der Volks­bank RheinAhrEi­fel eG für die groß­zü­gi­ge Spen­de bedan­ken.

Ein wei­te­rer Dank geht an die Buch­hand­lung­von Frau Horst in Ulmen , die noch eine eige­ne Bücher­spen­de hin­zu­ge­fügt hat. Eben­so bedan­ken wir uns bei den FSJ­le­rin­nen Simo­ne Ham­mes und Michè­le Wol­beck, die das gan­ze Pro­jekt orga­ni­siert und durch­ge­führt haben.