Ganztagsschule

Das Dokument für die Anmeldung zur Ganztagsschule finden Sie HIER

Die Ganztagsschule bietet interessierten Eltern folgende Vorteile:

 

  • Sie können Familie und Beruf einfacher miteinander vereinbaren.
  • Kinder wählen aus einem breiten Angebot von Arbeitsgemeinschaften aus.
  • Kinder werden von Lehrern bei den Hausaufgaben betreut.
  • Kinder nehmen gemeinsam Mahlzeiten ein.
  • Kinder erfahren über den Vormittag hinaus ein soziales Miteinander mit Freundinnen und Freunden.

Die Ganztagsschule findet montags bis donnerstags statt. Sie beginnt nach dem verpflichtenden Unterricht am Vormittag und ist freiwillig. Schulschluss ist für die Ganztagskinder um 16 Uhr. Freitags bieten wir die Ganztagsschule nicht an. Soll Ihr Kind auch jeden Freitag betreut werden, lesen Sie bitte bei unseren Betreuungsangeboten nach. Sollte Ihr Kind nachmittags schon vereinzelt feste Termine haben, z.B. Ergotherapie, Instrumentenkurs, muss es nicht auf die Ganztagsschule verzichten, da wir nach Vereinbarung individuelle Lösungen finden können.

Eltern melden Ihr Kind verpflichtend für ein Schuljahr an. Die verbindliche Anmeldephase erfolgt zu einem Stichtag im Frühjahr. Den Termin geben wir hier rechtzeitig bekannt. Der Bustransport für Kinder aus Meiserich, Vorpochten oder Auderath ist selbstverständlich kostenfrei.

 

Ablauf

 

GTS für Klassen 1/2

 

07.40 Uhr offener Anfang in der Sporthalle
08.05 Uhr Unterrichtsbeginn
12.00 Uhr Unterrichtsende
12.10 – 13 Uhr Hausaufgabenzeit mit einer Lehrerin & Betreuerin
13.10 – 14 Uhr Mittagessen und Erholungszeit (mit Betreuung)
14.10 – 15 Uhr Arbeitsgemeinschaften (AGs)
15.10 – 16 Uhr Arbeitsgemeinschaften (AGs)

 

GTS für Klassen 3/4

 

07.40 Uhr offener Anfang in der Sporthalle
08.05 Uhr Unterrichtsbeginn
13 Uhr Unterrichtsende
13.10 – 14 Uhr Mittagessen und Erholungszeit (mit Betreuung)
14.10 – 15 Uhr Hausaufgabenzeit mit einer Lehrerin & Betreuerin
15.10 – 16 Uhr Arbeitsgemeinschaften (AGs)

 

Mittagessen

Eine gesunde Ernährung ist die Grundlage für die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Die Mensa liegt im Souterrain des Schulgebäudes und wurde im Jahr 2011 ausgebaut. Die Schüler nehmen ihr Essen unter Betreuung ein. Dabei legen wir wert darauf, dass sich die Kinder am Tisch benehmen und immer ausreichend zu Essen bekommen. Die Kinder wählen aus drei verschiedenen Gerichten aus. Die Ausgabe erfolgt über das Personal des Anbieters. Die Kinder gehen ab 13.10 Uhr zum Essen. Der Preis für ein Mittagessen beträgt zur Zeit 3,40 €. Unter bestimmten Umständen können Sie einen Antrag stellen, um den Preis des Mittagessens auf 1 € zu reduzieren. Bitte sprechen Sie die Schulleiterin an!

Kinder, die vor Schulbeginn kurzfristig krank gemeldet werden, sind von den Kosten am Mittagessen befreit, wenn sie bis 8.30 Uhr telefonisch in der Schule krank gemeldet werden.  Ansonsten müssen wir Ihnen das Mittagessen aus organisatorischen Gründen in Rechnung stellen.

 

Hausaufgabenzeit

Die Ganztagsschüler werden von einer Lehrerin und einer erfahrenen Betreuungskraft unterstützt.

Die GTS-Kinder arbeiten in einem Klassenraum an ihren Hausaufgaben. Wenn mehrere Schüler frühzeitig mit ihren Aufgaben fertig sind, dürfen diese Kinder mit der Betreuungskraft in einen Nebenraum ausweichen. So ist gewährleistet, dass die anderen Kinder nicht abgelenkt werden.

Die Hausaufgabenzeit dient der Unterstützung der Kinder an ihren konkreten Hausaufgaben. Es ist keine darüber hinausgehende Einzelförderung. Die Hausaufgaben werden mit einem „Gesehen“ von der jeweiligen betreuenden Lehrerin abgezeichnet. Das bedeutet dann, dass die Hausaufgaben im Rahmen der Erwartungen liegen. Dabei können nicht immer alle Fehler bis ins Detail korrigiert sein. Eine zusätzliche Korrektur der Hausaufgaben sollte nur nach Absprache mit der Klassenlehrerin erfolgen.

Kinder, die in der Hausaufgabenzeit absichtlich trödeln oder bewusst unordentlich und oberflächlich arbeiten, arbeiten entsprechend länger. Dadurch verkürzt sich die AG-Zeit für das Kind.

Die Hausaufgaben werden am nächsten Schultag „in der Regel im Unterricht besprochen und zumindest stichprobenweise überprüft.“ (vgl. Grundschulordnung bzw. den Hinweis bei Hausaufgaben)

Die Hausaufgabenzeit in der Schule dient den schriftlichen Übungen. Darüber hinausgehende Aufgaben, wie zum Beispiel Lernen für Klassenarbeiten, mündliche Vorträge, Leseübungen, Gedichte üben und vortragen usw., müssen auch nach wie vor zu Hause erledigt werden.

Wir bitten Sie darum, unsere Vorgehensweise auch zu Hause zu berücksichtigen. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Klassenleitung.

 

Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Nach der Hausaufgabenzeit finden die AGs statt. Die Angebote wechseln jährlich. Die aktuellen AGs finden Sie hier.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an die Schulleitung.

Kalender
November 2022
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930