Weihnachtsfeier

Sehr geehr­te Eltern! Lie­be Schüler/Innen!

Am Sonn­tag, 18.12.2016, von 14 bis 18 Uhr ver­an­stal­ten wir in der Schu­le eine Fami­li­en­weih­nachts­fei­er, zu der auch Eltern, Geschwis­ter und Groß­el­tern ein­ge­la­den sind. Dabei wird die gan­ze Schu­le ein gro­ßes Weih­nachts­haus mit Auf­füh­run­gen und Work­shops für die Kin­der.

Die­se Weih­nachts­fei­er dient als Aus­gleichs­tag für den Fast­nacht­frei­tag (24.02.2017). Es gilt daher für alle Kin­der Schul­pflicht. Die Fahr­schü­ler bil­den bit­te eine Fahr­ge­mein­schaft. Die Ver­an­stal­tung ist mit der ADD und dem Schul­el­tern­bei­rat abge­spro­chen. Bei Beur­lau­bung (wich­ti­ge Grün­de) wen­den Sie sich bit­te an die Klas­sen­lei­tung.

wei­ter­le­senWeih­nachts­fei­er

Start ins Schuljahr 2016/2017

Sehr geehr­te Eltern,
lie­be Schü­le­rin­nen und Schü­ler,

die Som­mer­fe­ri­en sind nun bald zu Ende und wir hof­fen, dass sich alle gut erholt haben und gestärkt ins neue Schul­jahr star­ten kön­nen.

Schul­be­ginn
Der Unter­richt beginnt für die Klas­sen 2 — 4 am Mon­tag, den 29.08.2016 um 08.05 Uhr und endet um 12.00 Uhr (Klas­sen 2a/b) bzw. um 13.00 Uhr (Klas­sen 3 – 4).

Ganz­tags­an­ge­bot
Das Ganz­tags­an­ge­bot und die Haus­auf­ga­ben­be­treu­ung begin­nen eben­falls am 29.08.2016, die Kin­der erhal­ten an die­sem Tag eine Über­sicht über ihre AG-Bele­gung.

Ein­schu­lung der Erst­kläss­ler
Wir tref­fen uns am Diens­tag, 30.08.2016 mit den Schul­neu­lin­gen und ihren Eltern um 09.00 Uhr in der St. Mat­thi­as Kir­che zu einem Schul­wort­got­tes­dienst.
Gegen 10.00 Uhr tref­fen sich die Erst­kläss­ler mit ihren Ange­hö­ri­gen zur Ein­schu­lungs­fei­er in der Turn­hal­le der Grund­schu­le. (Bei schö­nem Wet­ter drau­ßen) Danach haben die Schul­neu­lin­ge bis 12.00 Uhr Unter­richt. (An die­sem Tag haben die Erst­kläss­ler kei­ne Ganz­tags­schu­le!) Die Ange­hö­ri­gen kön­nen sich wäh­rend­des­sen mit Kaf­fee und Kuchen stär­ken. Um 12 Uhr ver­sam­meln sich die Erst­kläss­ler auf dem obe­ren Schul­hof für ein Klas­sen­fo­to (Rhein­zei­tung).

Schü­ler­trans­port
Zu den Bus­fahr­plä­nen beach­ten Sie bit­te die Ver­öf­fent­li­chun­gen der RMV an den Bus­hal­te­stel­len.

Wir wün­schen allen Schü­le­rin­nen und Schü­lern, beson­ders den Schul­an­fän­gern, einen guten Start und ein erfolg­rei­ches Schul­jahr 2016/2017.

Information über Magen-Darm-Erkrankungen

Lie­be Eltern,

zur Zeit lie­gen bei uns vie­le Krank­mel­dun­gen wegen Magen-Darm-Erkran­kun­gen vor!

Gera­de in den Win­ter­mo­na­ten kann es immer wie­der zu Häu­fun­gen von Magen-Darm-Erkran­kun­gen kom­men. Aus die­sem Grund infor­miert der Fach­be­reich Gesund­heit über viral beding­te Magen-Darm-Erkran­kun­gen: Neben ande­ren Viren und Bak­te­ri­en sind häu­fig auch die Noro­vi­ren die Ver­ur­sa­cher von Magen-Darm-Erkran­kun­gen.

Hygieneregeln

Beim Auf­tre­ten der Erkran­kung sol­len fol­gen­de Hygie­ne­re­geln im häus­li­chen Bereich durch­ge­führt wer­den um wei­te­re Infek­tio­nen zu ver­mei­den:

  • häu­fi­ges Hän­de­wa­schen
  • Ver­wen­dung von Flüs­sigs­ei­fe satt Stücksei­fe
  • per­so­nen­be­zo­ge­ne Hand­tü­cher
  • Ein­schrän­kung von Per­so­nen­kon­tak­ten

Nach § 34 Abs. 1 des Infek­ti­ons­schutz­ge­set­zes dür­fen Kin­der unter 6 Jah­ren, die an einer infek­tiö­sen Magen-Darm-Erkran­kung lei­den oder des­sen ver­däch­tig sind, kei­ne Gemein­schafts­ein­rich­tun­gen besu­chen. Der Besuch der Ein­rich­tung ist erst 48 Stun­den nach Abklin­gen der kli­ni­schen Sym­pto­me wie­der gestat­tet. Eben­so dür­fen erkrank­te Per­so­nen nicht in Lebens­mit­tel­be­trie­ben tätig sein und kei­ne betreu­en­den Tätig­kei­ten in Gesund­heits- und Gemein­schafts­ein­rich­tun­gen aus­üben. Eine Wie­der­auf­nah­me soll­te frü­hes­tens 2 Tage nach Abklin­gen der kli­ni­schen Sym­pto­me erfol­gen. In den fol­gen­den 4 bis 6 Wochen ist die Hän­de­hy­gie­ne beson­ders sorg­fäl­tig zu betrei­ben.

Bei wei­te­ren Fra­gen steht das Gesund­heits­amt der Kreis­ver­wal­tung Cochem-Zell ger­ne unter der Num­mer 02671/61–375 zur Ver­fü­gung.