Fußballturnier in Kaisersesch

Am Frei­tag, 20. Janu­ar 2017 wird an der Real­schu­le plus und Fach­ober­schu­le Kai­ser­sesch  in Koope­ra­ti­on mit den Grund­schu­len der Ver­bands­ge­mein­de das wegen Schnee-Ein­bruchs ver­scho­be­ne Fuß­bal­le­vent der Klas­sen 4 – 6 nach­ge­holt. Als Schirm­herr ist der ehe­ma­li­ge Fuß­ball­pro­fi und Bun­des­li­ga­trai­ner Frank Hart­mann mit von der Par­tie. Neben der Pokal­ver­lei­hung win­ken äußerst attrak­ti­ve Prei­se! Um 16:00 Uhr beginnt das Tur­nier der Grund­schul­mann­schaf­ten der VG Kai­ser­sesch. Um 19:00 Uhr spie­len die Mann­schaf­ten der 5. und 6. Klas­sen. Vor­aus­sicht­li­ches Ende gegen 22:00 Uhr.  Für die Ver­sor­gung mit Geträn­ken und Snacks zu güns­ti­gen Prei­sen ist gesorgt. Eltern und Fuß­ball­fans sind zum Anfeu­ern herz­lich ein­ge­la­den. Schü­ler, Eltern und Leh­rer der Real­schu­le plus FOS Kai­ser­sesch freu­en sich auf ein gemein­sa­mes Fuß­bal­l­er­leb­nis.

Die Burg-Grund­schu­le Ulmen ist mit einem Team dabei!

Schneechaos

Auf­grund der Ver­kehrs­la­ge rund um Ulmen emp­feh­len wir, dass Kin­der aus Aude­rath, Mei­se­rich und Vor­poch­ten heu­te (Frei­tag, 13.1.) zu Hau­se blei­ben, wenn sie beauf­sich­tigt wer­den kön­nen.

Da eini­ge Lehr­kräf­te durch die Wet­ter­la­ge nicht nach Ulmen durch­kom­men, wer­den die Schü­ler zusam­men­ge­legt und von den anwe­sen­den Kol­le­gen betreut. Wer um 12.00 Uhr nach Hau­se darf oder abge­holt wer­den kann, mel­det das bit­te im Sekre­ta­ri­at.

Ansons­ten ist die Spiel­be­treu­ung wie gewohnt bis um 14.00 Uhr für ihre Kin­der da.

Die LES-Gesprä­che von Frau Schick und Frau Wal­dorf fin­den statt!!!

Unterricht bei Glatteis, starkem Schneefall und Sturmschäden

Lie­be Eltern!

Auch in die­sem Jahr wei­sen wir dar­auf hin, dass der Unter­richt auch bei extre­men win­ter­li­chen Stra­ßen­ver­hält­nis­sen sowie bei Sturm­schä­den grund­sätz­lich statt­fin­det; auch wenn nur ein Teil der Kin­der die Schu­le errei­chen kann.

Nach wie vor liegt es in der Ver­ant­wor­tung der Eltern, ob sie in extre­men Situa­tio­nen ihr Kind zu Hau­se las­sen.

Rege­lung für die Kin­der aus Aude­rath, Vor­poch­ten und Mei­se­rich:
Die Schü­ler gehen wie gewohnt zur Bus­hal­te­stel­le und war­ten dort bis zu 20 Minu­ten. Ist der Bus bis dahin nicht ein­ge­trof­fen, kön­nen die Schü­ler wie­der nach Hau­se gehen.
Spä­ter wird dann erneut ver­sucht, den Schü­ler­trans­port 1 Stun­de spä­ter durch­zu­füh­ren:
Soll­te auch dann nach kur­zer War­te­zeit kein „Schul­bus“ kom­men, gehen die Schü­ler nach Hau­se. Der Unter­richt fällt dann für die­se Schü­ler aus — es sei denn, Eltern hät­ten an die­sem Tag die Gele­gen­heit die Kin­der selbst noch zur Schu­le zu brin­gen.

Schü­ler aus Ulmen:
Es wird erwar­tet, dass alle Schü­ler, die die Schu­le zu Fuß errei­chen kön­nen, mög­lichst pünkt­lich zum Unter­richts­be­ginn anwe­send sind bzw. spä­ter kom­men, wenn sich die Stra­ßen­ver­hält­nis­se im Lau­fe des Vor­mit­tags bes­sern soll­ten.

Sehr geehr­te Eltern,
ich bit­te Sie herz­lich, Ihre Kin­der immer wie­der sehr ein­dring­lich auf die Gefah­ren an den Schul­bus­hal­te­stel­len hin­zu­wei­sen und mit äußers­tem Nach­druck zu ermah­nen, bei Ankom­men des Bus­ses ruhig und geord­net ste­hen­zu­blei­ben und nicht zu drän­geln. Auch mit­tags soll­ten die Schü­ler nach dem Aus­stei­gen äußerst vor­sich­tig sein.

Der Ver­kehrs­ver­bund Rhein-Mosel (VRM) hat in sei­nem Inter­net­auf­tritt eine Extrem-Wet­ter-Sei­te ein­ge­rich­tet, die künf­tig bei Sper­run­gen und/oder Bus­aus­fäl­len bei Win­ter­wet­ter akti­viert wird: www.vrminfo.de. Bit­te infor­mie­ren Sie sich auch dort.

Freund­li­che Grü­ße
Gez. D. Kut­scheid, Rek­to­rin